AGB

Lenstrade Gbr liefert Ihnen Kontaktlinsen, Reinigungs- , Pflegeprodukte. Zubehör, Sonnenbrillen und Korrektionsbrillen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland auf Ihre Bestellung im Internet durch E-Mail, E Plus-Brief, Brief, Fax, Telefon oder anderer Nachrichtenübermittlungsdienste. Unsere Angebote sind freibleibend und gelten vorbehaltlich der Selbstbelieferung. Dem Vertragsverhältnis liegen ausschließlich die nachfolgenden Lieferungs- und Geschäftsbedingungen zugrunde.

01 Geltungsbereich
Lieferungen, Leistungen und Angebote des Verkäufers erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und dies auch dann, falls der Zugriff auf das Angebot von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland aus platziert wird. Anderslautende Geschäftsbedingungen oder abweichende Geschäftsbedingungen erkennt der Verkäufer nicht an und widerspricht diesen hiermit ausdrücklich. Eine Einbeziehung anderslautender Geschäftsbedingungen in die Vertragsbeziehungen erfordert die vorherige und schriftliche Zustimmung des Verkäufers.

02 Vertragsschluss 
Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

03 Eigentumsvorbehalt 
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum des Verkäufers. Vor einer Eigentumsübertragung auf den Käufer ist eine Weiterveräusserung, Verpfändung, Vermietung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, Umgestaltung oder eine sonstige Verfügung ohne ausdrückliche, schriftliche Einwilligung unzulässig. Der Verkäufer ist berechtigt, bei einem vertragswidrigen Verhalten des Käufers, einem Zahlungsverzug oder bei einer Verletzung der vorgenannten Bestimmungen zum Eigentumsvorbehalt den Rücktritt vom Vertrag zu erklären und die Herausgabe der bereits gelieferten Ware zu verlangen.

04 Sorgfaltspflichten des Bestellers bei dem Gebrauch und der Handhabung von Medizinprodukten 
Mit jeder Bestellung, Auftragsbestätigung oder Kaufpreiszahlung bestätigt der Besteller bereits Kontaktlinsen zu tragen und mit der Handhabung, Pflege und Reinigung von Kontaktlinsen bestens vertraut zu sein. Medizinprodukte der Klasse ll a werden grundsätzlich mit mitgelieferten Handhabungshinweisen, der LOT - Nummer und dem Produktnamen ausgeliefert. Zugleich bestätigt der Besteller mit seiner Bestellung die von ihm selbst veranlassten augenärztlichen Kontrollen in einem Mindestabstand von drei Monaten durchgeführt zu haben und weiterhin durchzuführen. Er versichert, keinen Typenwechsel und Sehstärkenwechsel der Linsen ohne augenärztliche Kontrolle und Untersuchung vorzunehmen und nur die bereits mit Erfolg getragenen Kontaktlinsen zu bestellen. Er versichert, bei einem Kontaktlinsenwechsel die hierbei erforderliche Anpassung und augenärztliche Kontrolle vor dem Tragen der Kontaktlinsen durch einen Kontaktlinsen - Spezialisten oder durch einen Augenarzt durchführen zu lassen. Für eine falsche oder fehlerhafte Anwendung, Handhabung, Benutzung oder Reinigung der von uns gelieferten Produkte wird keine Haftung übernommen. Der Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf Folgeschäden. Vor Anwendung des Liefergegenstandes hat der Besteller die Produktbeschreibung und die Anwendungshinweise des Herstellers zur Kenntnis zu nehmen und deren Beachtung sicherzustellen. Dies gilt besonders für darin angegebene Tragezeiten, Reinigungs- und Pflegevorschriften.
Bei auftretenden Augenreizungen, Irritationen des Sehvermögens , Verschlechterungen des Sehvermögens oder des Tragekomforts, ist die Kontaktlinse sofort aus dem betroffenen Auge zu entfernen und eine augenärztliche Untersuchung zu veranlassen. Angegebene Haltbarkeitsdaten beziehen sich auf sachgerecht gelagerte und ungeöffnete Behältnisse nach den Angaben des jeweiligen Herstellers. Die jeweils angegebene Verwendbarkeitsdauer von Kontaktlinsen bezieht sich auf die erfahrungsgemäße Tragezeit. Diese ist in der Packungsbeilage angeführt und darf nicht überschritten werden.

05 Lieferung, Versand und Gefahrtragung 
Wenn der Artikel auf Lager ist, lieferbar innerhalb Deutschlands von 1-3 Werktagen. Auf abweichende Lieferzeiten weisen wir auf den jeweiligen Produktseiten hin. Bei Versand in andere Länder der Europäischen Union und in die Schweiz benötigt der Zusteller bis zu 5 Werktage, weltweit bis zu 10 Werktage. Sofern der Versand aus Gründen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, unmöglich sein oder unmöglich werden, gilt die Bereitstellung der Ware in Verbindung mit der Benachrichtigung des Bestellers als Vertragserfüllung. Im Falle höherer Gewalt, Streiks, Verkehrs- oder Betriebsstörungen, Mangel an Rohstoffen führen diese Umstände zu einer angemessenen Verlängerung der Lieferzeit. Dauert die Ursache der Verzögerung länger als vier Wochen, so ist jede Partei berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

06 Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie Lenstrade Gbr, Rosenweg 12, 50767 Köln, Telefax: 0221 / 122 66 8, E-Mail: kontakt@lenstrade.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.lenstrade.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. 

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Muster-Widerrufsformular aus und senden Sie es zurück an Lenstrade Gbr, Rosenweg 12, 50767 Köln, Telefax: 0221 / 122 66 8, E-Mail: kontakt@lenstrade.de.
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren: 

  • Bestellt am (*)/erhalten am (*) 
  • Name des/der Verbraucher(s) 
  • Anschrift des/der Verbraucher(s) 
  • Grund der Rücksendung (optional)
  • Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 
  • Datum

(*) Unzutreffendes streichen

Ende der Widerrufsbelehrung

07 Transportschäden 
Beanstandungen wegen Transportschäden hat der Besteller unverzüglich und schriftlich gegenüber dem Transporteur und gegenüber Lenstrade Gbr anzuzeigen. Eine nicht unverzügliche, d.h. nicht ohne schuldhaftes Zögern vorgenommene Anzeige von Mängeln hat weder Einfluss auf die Durchführung oder den Umfang bestehender Gewährleistungspflichten des Verkäufers, noch auf die Ausübung und den Umfang bestehender Widerrufsrechte des Käufers.

08 Zahlungsweise 
Sie können nach Ihrer Wahl per Vorkasse, Kreditkarte der Anbieter VISA und MASTER CARD, per Bankeinzug oder mit PayPal oder per Rechnung bezahlen. Die Widerrufs- und Rückabwicklungsbedingungen bleiben hiervon unberührt. Der Verkäufer behält sich bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen. Die Kaufpreiszahlung ist sofort fällig und ohne Abzug an Lenstrade zahlbar. Der Schuldner einer Kaufpreisforderung gerät nach Ablauf von 30 Tagen nach Fälligkeit und Zugang einer Rechnung oder einer gleichwertigen Zahlungsaufforderung in Schuldnerverzug. Der Verkäufer ist berechtigt, Zahlungen des Käufers zunächst mit bestehenden und fälligen Forderungen gegen den Käufer zu verrechnen. Der Käufer ist zur Aufrechnung gegenüber dem Verkäufer nur berechtigt, wenn die Gegenforderung unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist oder schriftlich vom Verkäufer anerkannt ist. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Käufer nur ausüben, soweit dies Ansprüche aus demselben Vertragsverhältnis betrifft.

8.1 Es werden folgende Zahlungsarten anerkannt:
- Vorkasse (Vorabüberweisung)
Die Lieferung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang.

- Rechnung & Finanzierung (Klarna)
In Zusammenarbeit mit Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Ratenkauf als Zahlungsoption an. Bitte beachten Sie, dass Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf nur für Verbraucher verfügbar sind und dass die Zahlung jeweils an Klarna zu erfolgen hat.

Klarna Rechnung
Die Zahlungsfrist beträgt 14 Tage ab Rechnungsdatum. Die Rechnung wird bei Versand der Ware ausgestellt und entweder per E-mail oder gemeinsam mit der Ware versandt. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier.

Klarna Ratenkauf
Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 €) bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier.

Datenschutzhinweis
Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen behandelt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihnen ohne Angabe von Gründen nicht immer alle Zahlungsarten zur Verfügung gestellt werden können.

- PayPal

- Zahlen mit Kreditkarte
Im Fall eines Kaufes mit Kreditkarte der Anbieter VISA und/oder MASTER CARD erfolgt die Belastung Ihres Kreditkartenkontos mit Abschluss der Bestellung. Im Fall der Widerrufs oder der Rückabwicklung erfolgt die Rückzahlung des Kaufpreises Zug um Zug nach Rückerhalt der Ware auf das von Ihnen gewählte Kreditkartenkonto oder auf eines von Ihnen bestimmtes Konto. Die Widerrufs- und Rückabwicklungsbedingungen bleiben hiervon unberührt.

Weitere Informationen zu den von Lenstrade akzeptierten Zahlungsweisen finden Sie unter Zahlungsweisen.
Scheckzahlungen werden nur erfüllungshalber angenommen. Etwaige aus der Nichteinlösung resultierende Kosten und Bankspesen gehen zu Lasten des Bestellers.

Bei Vorkasse ist der Rechnungsbetrag binnen sieben Tagen auf eines der Konten des Verkäufers zu zahlen.

Kommt der Käufer in Zahlungsverzug, so ist der Kaufpreis während des Verzuges mit 5 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Darüber hinausgehende Verzugsschäden oder ein darüber hinausgehender Verzugszins bleiben hiervon unberührt.

09 Gewährleistung 
Beanstandungen wegen des Lieferumfanges, Sachmängeln, Falschlieferungen oder Mengenabweichungen sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, unverzüglich, spätestens aber in Wochenfrist nach Erhalt der Ware schriftlich gegenüber Lenstrade anzuzeigen. Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen diesem zugesicherte Eigenschaften oder wird dieser innerhalb der Gewährleistungsfrist infolge von Fabrikations- oder Materialmängeln schadhaft, so liefert der Verkäufer nach Wahl des Käufers Ersatz oder bessert die mangelhafte Ware nach. Der Verkäufer kann die gewählte Form der Nacherfüllung verweigern, sofern diese mit unverhältnismäßigen Kosten oder Aufwendungen verbunden ist. Die Gewährleistung beginnt mit dem Erhalt der Ware und beträgt 2 Jahre. Eine nicht rechtzeitige Anzeige von Mängeln hat keinen Einfluss auf die Durchführung oder den Umfang bestehender Gewährleistungspflichten des Verkäufers. Nach Rückerhalt der Ware erstattet der Verkäufer den Kaufpreis, abzüglich eines vom Käufer gegebenenfalls zu leistenden Wertersatzes.

10 Haftungsbegrenzung 
Der Verkäufer und seine Erfüllungsgehilfen haften nicht für leichte Fahrlässigkeit, sofern nicht Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betroffen sind oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt werden.
 
11 Erfüllungsort, Gerichtsstand, anzuwendendes Recht 
Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, dann gilt als Gerichtsstand das Amts - / Landgerichts Köln; wir sind jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem allgemeinen Gerichtsstand des Wohnsitzes zu verklagen, sofern keine ausschließliche Zuständigkeit gegeben ist. Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Köln als Sitz unseres Unternehmens. Für alle Rechtsbeziehungen der Vertragsparteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Wiener Kaufrechtskonvention und des UN-Kaufrechts, auch wenn der Besteller seinen allgemeinen Gerichtsstand oder seinen Firmensitz im Ausland begründet hat.

12 Online-Streitbeilegung
Link zur Plattform der Europäischen Kommission
gemäß der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten.
Zur Beilegung von Streitigkeiten aus einem Vertragsverhältnis mit einem Verbraucher bzw. darüber, ob ein solches Vertragsverhältnis überhaupt besteht, sind wir zur Teilnahme an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle verpflichtet. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de. An einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle werden wir teilnehmen.

13 Salvatorische Klausel 
Sollte eine der vorgenannten Vertragsbestimmungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so hat dies nicht die Unwirksamkeit der übrigen Vertragsbestimmungen zur Folge. Anstelle einer unwirksamen Klausel, tritt eine neue Vertragsbestimmung, die ihrem Sinn nach und in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt und die die weitere Durchführung des Vertrages ermöglicht.

Stand: 18.01.2017